Neuigkeiten

Strukton breitet das Fahrgastinformationssystem Metropolregion Rotterdam Den Haag aus

17. Februar 2015

Strukton Systems breitet das dynamische Fahrgastinformationssystem (DFIS) in der Metropolregion Rotterdam Den Haag aus. Innerhalb von neun Monaten installiert Strukton an mindestens 200 Straßenbahnhaltestellen Informationssäulen, auf denen die aktuellen Abfahrtzeiten angezeigt werden. In den kommenden Jahren wird die Anzahl dieser Informationssäulen noch weiter wachsen.

DRIS_DenHaag 

Strukton entwickelt auch das Computersystem, das die Informationen sendet, und sorgt in den kommenden 10 Jahren für den Betrieb dieses Systems und aller Informationssäulen. Strukton erhielt den Auftrag Ende 2014 von Metropolregion Rotterdam Den Haag. Der Auftraggeber hat sich aufgrund der Qualität des Präsentationsservices, der Displays, des Projektansatzes und des Betriebes in Kombination mit einem günstigen Preis für Strukton entschieden.

Arbeiten

  • Entwicklung und (technische) Verwaltung des Computersystems für die direkte Steuerung der Informationssäulen
  • Vorbereitung des Computersystems für die Ausbreitung in der Region
  • Installation und Anschluss des ersten Abschnittes, ca. 200 Informationssäulen, später gefolgt durch weitere (verschiedene Ausführungen)
  • Wartung des drahtlosen Kommunikationsnetzwerkes und der Energieversorgung
  • Wartung des gesamten Systems für einen Zeitraum von 10 Jahren

Metropolregion Rotterdam Den Haag

Die Metropolregion Rotterdam Den Haag umfasst ein Gebiet von 23 Gemeinden, die ihre Kräfte vereinen, um eine bessere öffentliche Verkehrsanbindung zu verwirklichen und das ökonomische Wirtschaftsklima zu verstärken. Die Gemeinden sind: Albrandswaard, Barendrecht, Brielle, Capelle aan den IJssel, Delft, Den Haag, Hellevoetsluis, Krimpen aan den IJssel, Lansingerland, Leidschendam-Voorburg, Maassluis, Midden-Delfland, Nissewaard, Pijnacker-Nootdorp, Ridderkerk, Rijswijk, Rotterdam, Schiedam, Vlaardingen, Wassenaar, Westland, Westvoorne und Zoetermeer.