Neuigkeiten

Strukton liefert Umrichter für B-Class-Straßenbahnen in Melbourne

07. September 2016

Strukton Rolling Stock wird im Auftrag des australischen Straßenbahnbetreibers Yarra Trams neue statische Umrichter für die sog. B-Class-Straßenbahnen (Light-Rails) in Melbourne liefern. Melbourne verfügt über das größte Straßenbahnnetz der Welt. Die B-Class-Fahrzeuge, die in den Achtziger- und Neunzigerjahren des vorigen Jahrhunderts in Betrieb genommen wurden, sind im Stadtbild ein vertrauter Anblick. Yarra Trams entschied sich im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung für Strukton Rolling Stock als Lieferant einer ersten Serie von drei Testumrichtern.

Yarra tram en kast 

Leistungselektronik ist im Durchschnitt nach etwa zehn bis fünfzehn Jahren veraltet, also lange bevor ein Schienenfahrzeug – in der Regel für eine Nutzungsdauer von dreißig Jahren entworfen – selbst die ersten Verschleißerscheinungen zeigt. Statische Umrichter sind davon nicht ausgenommen. Die Umrichter sorgen für die Stromversorgung aller sekundären Systeme. Strukton Rolling Stock liefert für Yarra Trams einen neuen, völlig kompatiblen Schrank voller IGBT-Elektronik. Diese Elektronik garantiert eine stabile Stromversorgung aller Bordnetzsysteme.

Passgenau

Strukton Rolling Stock ist Spezialist für die Renovierung von Schienenfahrzeugen und entwirft Umrichter, die präzise an die Befestigungsstellen und Anschlüsse des vorhandenen Fahrzeugs passen: Form–Fit–Function. Der Schrank wird für jede Anwendung neu entworfen; die darin installierten Leistungsmodule werden in mehreren Produkten eingesetzt, wodurch der Entwicklungsaufwand möglichst gering bleibt. Das Ergebnis ist eine kosteneffektive Lösung, die die Lebensdauer des Fahrzeugs um fünfzehn bis zwanzig Jahre verlängert. Für das Fahrzeug selbst verändert sich durch das neue System weiter nichts. Strukton hat ähnliche Renovierungsprojekte bereits erfolgreich für Tisséo (U-Bahn Toulouse, Traktions- und Bordnetzumrichter) und OATS (Shuttleservice Flughafen Chicago, Traktionssysteme) abgeschlossen.

Über Yarra Trams

Yarra Trams ist in Melbourne für das größte Straßenbahnnetz der Welt verantwortlich. Jährlich finden über 190 Millionen Personenfahrten statt; täglich werden Tausende von Fahrgästen befördert. Seit 1885 die erste Kabelstraßenbahn durch die Bourke Street fuhr, ist das Straßenbahnnetz von Melbourne ein charakteristischer und sehr beliebter Bestandteil der Identität der Stadt. Ohne Straßenbahn wäre Melbourne nicht Melbourne.

Seit 2009 ist Keolis Downer auf der Grundlage eines Franchisevertrags mit dem australischen Staat Verkehrsbetreiber auf dem Netzwerk von Yarra Trams. Keolis Downer ist der größte private Multimodalbeförderer Australiens. Das Unternehmen kombiniert die internationale Erfahrung von Keolis, einem der größten Verkehrsbetriebe Europas, mit der Kenntnis der lokalen Situation von Downer, einem großen Ingenieurbüro und Infrastrukturverwalter aus Neuseeland.