ERTMS/ETCS

Strukton Rail verfügt über umfassende Erfahrung auf dem Gebiet von ERTMS/ETCS, sowohl in Bezug auf die ortsfesten als auch auf die bordseitigen Installationen. Unser Auftragsbestand umfasst mehrere ERTMS/ETCS-Projekte, die wir in Zusammenarbeit mit verschiedenen ERTMS/ETCS-Lieferanten ausführen. Als unabhängiger Partner und Systemintegrator liefern wir eine Vielzahl von Dienstleistungen im ERTMS/ETCS-Bereich: Installation, Tests, Inbetriebnahmen, Wartung, Systemintegration, Monitoring und Migration.

ERTMS

Der Bedarf an grenzüberschreitenden Bahndiensten steigt stetig an. Dies führte zur Entwicklung neuer Standards für Zugsicherheits- und Zugbeeinflussungssysteme, darunter das neue europäische System für das Schienenverkehrsmanagement ERTMS (European Rail Traffic Management System). Das ERTMS-System besteht aus den folgenden vier Basiskomponenten:

  1. GSM-R, ein weltweites Mobilfunksystem für den Schienenverkehrssektor, über das die Kommunikation zwischen den Schienenfahrzeugen und den ortsfesten Einrichtungen verläuft. GSM-R basiert auf dem öffentlichen GSM-Netz, ergänzt um spezifische schienenverkehrsbezogene Funktionen.
  2. ERTMS (European Rail Traffic Management System), das Sicherheitsmodul des Systems, das für die Steuerung der Fahrtenzuweisung und der Signalanlagen sorgt.
  3. ETCS (European Train Control System), das Zugsicherungsmodul an Bord der Fahrzeuge.
  4. ETML (European Traffic Management Layer), das Modul für die Verkehrsleitstellen.

Integrierte und unabhängige Dienste

Auf der Grundlage unserer internationalen Erfahrung auf dem Gebiet sowohl der Schieneninfrastruktur als auch des rollenden Materials liefern wir integrierte Dienstleistungen und Lösungen für all diese Komponenten, sowohl ortsfest als auch bordseitig. In verschiedenen Projekten arbeiten wir als Systemintegrator und Wartungspartner mit den meisten Systemlieferanten zusammen.

Installation

Wir übernehmen bei Projekten jeder Größe die Installation, den Anschluss und die Durchführung der Vorabtests in der gesamten ERTMS-Lieferkette.

Tests und Inbetriebnahme

Während der Inbetriebnahmephase führen wir verschiedene Praxisversuche durch. Hierzu verfügen wir nicht nur über Lokomotiven, die mit ETCS ausgestattet sind, sondern auch über ein Team erfahrener und motivierter Testingenieure. 

Wartung

Mit unserer proaktiven Einstellung gewährleisten wir eine reibungslose Umstellung von der Wartung konventioneller Zugsicherungssysteme auf die Wartung von ERTMS. Dabei ist es unerheblich, von welchem Lieferanten die Bord-, Strecken- oder GSM-R-Systeme stammen. Wir können bei all diesen Systemen die Wartung übernehmen und bündeln auf Wunsch die Wartung der Systeme verschiedener Lieferanten in einer zentralen Wartungsorganisation.

Monitoring

Als Entwickler und Lieferant eines der größten Schienenverkehrsmonitoringsysteme Europas haben wir unsere POSS-Monitoringplattform um alle ERTMS-bezogenen Objekte und Systeme erweitert.

Migration

Die Einführung von ERTMS beeinflusst nahezu alle Aspekte der Schienensysteme. Damit die Migration von einem herkömmlichen Zugsicherungssystem auf ERTMS reibungslos vonstattengehen kann, bedarf es einer umfassenden und koordinierten Herangehensweise. Im Zuge des dänischen ERTMS-Programms haben wir ein integriertes Migrationskonzept entwickelt.

Lesen mehr über ERTMS auf Englisch

Ja!

Anzeigen unsere ERTMS Projekte (in Englisch)

141206ST_BL1A6610

Ja!